Hilfsnavigation
Seiteninhalt
11.06.2024

Wismarer Delegation reist zum 44. Internationalen Hansetag nach Danzig

Unter dem Leittitel "Der Wandel beginnt hier" ist Danzig/Polen in diesem Jahr der Ausrichtungsort des 44. Internationalen Hansetags. Am 13. Juni 2024 beginnt die Reise der Wismarer Delegation in die polnische Hansestadt.

Auch dieser Hansetag wird wieder durch ein großes Programm geprägt. Wirtschaftskongress, Kommissionssitzung, Bürgermeistergipfel, Delegiertenversammlung und unterschiedliche Empfänge werden durch Bürgermeister Thomas Beyer, durch die Leiterin des Amtes für Tourismus und Kultur, Sibylle Donath, durch den Bürgerschaftspräsidenten Sigfried Rakow sowie die Bürgerschaftsmitglieder Nadine Kelm, Toni Brüggert, Frieder Bohacek und Michael Tiedke wahrgenommen.

Louisa Sterling, die Leiterin der Tourismuszentrale, und ihre Mitarbeiterin Anica Dommning starten bereits am 12. Juni 2024 nach Danzig.

Die Hansestadt Wismar präsentiert sich vom 13. bis zum 16. Juni 2024 zudem auf dem Hansemarkt in Danzig als "MV-Dorf" - zusammen mit sechs anderen Hansestädten in Mecklenburg-Vorpommern, Rostock, Stralsund, Anklam, Demmin und Greifswald. Während der Veranstaltung wird es zahllose Gelegenheiten geben, neue Kontakte zu knüpfen, Ideen auszutauschen und zusammenzuarbeiten.

Auch ein Jugenddelegierter nimmt wieder an der Reise teil. Tim Cassens vertritt die Hansestadt Wismar bei der Jugendhanse in Danzig. Zuletzt besuchte eine Auszubildene aus Brilon die Hansestadt Wismar im Zuge des Austauschprogramms der Hanse der Neuzeit.

Weitere Informationen: https://gdansk2024.pl/de/

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar