Hilfsnavigation
Seiteninhalt
14.05.2024

108. Sitzung des DStGB-Ausschusses für Finanzen und Kommunalwirtschaft

Auf der 108. Sitzung des DStGB-Ausschusses für Finanzen und Kommunalwirtschaft (DStGB: Deutscher Städte- und Gemeindebund) in Wismar stand die immer schwierigere Finanzlage der Städte und Gemeinden im Mittelpunkt der Diskussion.

Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Kämmerinnen und Kämmerer aus ganz Deutschland waren auf Einladung der stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Heike Bansemer, Kämmereiamtsleiterin und 2. Stellvertreterin des Bürgermeisters, am 13. und 14. Mai nach Wismar gekommen, um unter anderem über die zunehmende Schieflage der Kommunalfinanzen sowie die Umsetzung der Reform der Grundsteuer zu diskutieren.

Die Pressemitteilung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes finden Sie hier.

Die Sitzungen fanden im Zeughaus statt. Am Abend des 13. Mai stand noch eine Koggenfahrt auf dem Programm.

Quelle: Deutscher Städte und Gemeindebund / Pressestelle der Hansestadt Wismar