Hilfsnavigation
Seiteninhalt
21.09.2022

Modenschauen im "Café Miteinander"

Models zeigen traditionelle Kleidung aus unterschiedlichen Ländern.

Am Freitag, dem 23. September 2022, zeigen knapp zehn Frauen und Männer bei zwei Modenschauen im "Café Miteinander", Bauhofstraße 17 in Wismar, traditionelle Kleidung aus Deutschland (Bayern), Marokko, dem Jemen, aus der Ukraine, aus Syrien und Afghanistan. Die beiden Durchgänge mit Musik beginnen um 11.00 und um 13.00 Uhr. Eine Veranstaltung des Büros für Chancengleichheit im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2022.

Das Wort "Mode" stammt vom lateinischen "modus" und ist ein Synonym für Brauch, Sitte und Zeitgeschmack. Wir alle haben einen eigenen modischen Geschmack und dies kann durch mehrere Faktoren bestimmt werden, wie zum Beispiel Persönlichkeit und Einstellung, Jahreszeit, Sitten des Landes, die Religion oder die Gruppenzugehörigkeit. Kleidung ist Schutz, wir kommunizieren und schmücken uns damit.

Modenschau
© Pressestelle der Hansestadt w'Wismar

Im "Café Miteinander" werden mehr als zehn farbenfrohe Kostüme für Frauen und Männer präsentiert. Darunter auch ein Dirndl und festliche Kleidung aus Marokko, etwa eine reich bestickte Tkchita (Takschita), die zum Beispiel bei einer Hochzeit getragen wird, und eine Gandoura für Herren.

Quelle: Pressestelle der Hansestadt Wismar