Hilfsnavigation
Seiteninhalt

Brandmeisteranwärter / -anwärterin im Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 1 des Feuerwehrdienstes, 2. Einstiegsamt (ehemals mittlerer feuerwehrtechni­scher Dienst)

Ausbildungsbeginn: 01. Oktober 2018

Ausbildungsdauer: 22 Monate

In den Vorbereitungsdienst der Laufbahngruppe 1 des Feuerwehrdienstes kann eingestellt werden, wer

  • die gesetzlichen Voraussetzungen für die Ernennung zum Beamten erfüllt (§ 7 des Beamtenstatusge­setz - BeamtStG),

  • den Abschluss einer Realschule nachweist oder eine Hauptschule mit Erfolg besucht und entweder eine förderliche Berufsausbildung oder eine Ausbildung in einem öffentlich-rechtlichen Ausbildungsverhält­nis von mindestens zwei Jahren abgeschlossen hat oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungs­stand nachweist,

  • am Einstellungstag höchstens 32 Jahre alt ist,

  • die Gesellenprüfung oder eine für den Feuerwehrdienst geeignete Abschlussprüfung im Sinne des § 37Abs. 1 des Berufsbildungsgesetzes vom 23. März 2005 (BGBI. I S. 931), zuletzt geändert durch Ar­tikel 15 Abs. 90 des Gesetzes vom 05. Februar 2009 (BGBI. I S. 160), oder eine abgeschlossene Spezial­ausbildung nachweist,

  • den Anforderungen des Feuerwehrdienstes gesundheitlich und körperlich gewachsen ist,

  • im Besitz einer Fahrerlaubnis mindestens der Klasse B ist und

  • im Besitz des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Bronze ist.

Die folgenden aussagefähigen Bewerbungsunterlagen sind einzureichen:

  • Lebenslauf mit lückenloser Darstellung des beruflichen Werdegangs

  • Schulabschlusszeugnisse,

  • Gesellen- oder Facharbeiterbrief, Prüfungszeugnisse,

  • Führungszeugnis,

  • Qualifikationsnachweise,

  • Kopie der Geburtsurkunde,

  • Kopie des Personalausweises,

  • Kopie des Führerscheines,

  • Kopie des Schwimmnachweises

bis zum 21.08.2017

an folgende E-Mail-Adresse: bweiss@wismar.de

alternativ an folgende Anschrift:

Hansestadt Wismar
Der Bürgermeister
Amt für Zentrale Dienste
Kennziffer: 12/2017 Brandmeisteranwärter/in
PF 12 45
23952 Wismar

12/2017 Brandmeisteranwärter/in (PDF, 113 KB)

Auskunft erteilt:

Telefon: 03841 251-1024
E-Mail schreiben
Adresse exportieren

Bewerbungen per E-Mail sind ausdrücklich erwünscht. Bei schriftlicher Bewerbung reichen Sie Ihre Unterlagen bitte ohne Mappe, Folien oder Ähnliches ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt grundsätzlich nicht. So­fern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der 2-Monatsfrist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet. Auf Wunsch kön­nen die Bewerbungsunterlagen zugesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Briefumschlag beigefügt wurde. Eingangsbestätigungen werden nur in digitaler Form versendet, wenn Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben.

Sofern durch eine Schwerbehinderung die Feuerwehrtauglichkeit nicht beeinträchtigt ist, werden schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungs- und Reisekosten werden nicht erstattet.

01.06.2017 
Quelle: Amt für Zentrale Dienste, Personalangelegenheiten 

Kontakt

Abt. Personalverwaltung
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1020
Fax: 03841 251-1002
Frau Birte Weiss
Rathaus, Am Markt 1
23966 Wismar
Karte anzeigen
Telefon: 03841 251-1024
E-Mail

Hinweise

Die Ausschreibungen der Ausbildungsberufe werden im August / September des laufenden Kalenderjahres unter www.wismar.de, www.interamt.de, www.arbeitsagentur.de, im Stadtanzeiger und im Nordwestblick veröffentlicht.

Die Hansestadt Wismar kann Ihre Bewerbung nur berücksichtigen, wenn eine vorangegangene öffentliche Stellenausschreibung erfolgt ist. Aus diesem Grund werden Initiativbewerbungen nicht berücksichtigt.

Lassen Sie sich nicht entmutigen und denken Sie an August/ September!